zur Navigation springen
Kindernachrichten

11. Dezember 2017 | 05:18 Uhr

Tiere : Tauchender Kormoran

vom
Aus der Redaktion des Flensburger Tageblatts

shz.de von
erstellt am 14.Okt.2014 | 01:26 Uhr

Wenn dieser Vogel abtaucht, ist er erst mal eine Weile nicht mehr zu sehen. Kormorane schaffen es nämlich, eine Minute unter Wasser zu bleiben. Sie können bis zu 15 Meter tief tauchen. Unter Wasser suchen die großen Vögel nach Fischen. Erwischen sie einen, verputzen sie ihn. An manchen Tagen taucht ein Kormoran (Foto) mehr als hundert Mal ab ins Wasser. Nach so einem Tauchgang trocknen die Vögel ihre Flügel. Sie breiten sie einfach zur Seite aus, lassen den Wind hindurch wehen und die Sonne darauf scheinen.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert