zur Navigation springen

Sport : Super Start für Mirko Slomka

vom
Aus der Redaktion des Flensburger Tageblatts

Im hohen Bogen segelte der Ball ins Tornetz. Dafür musste der Fußballer Hakan Calhanoglu besonders gut zielen. Denn er war etwa 40 Meter vom Tor entfernt. Diesen tollen Treffer erzielte der 20-Jährige am Wochenende. Er spielt für das Bundesliga-Team vom Hamburger SV, kurz HSV. Der Verein gewann am Sonnabend gegen Borussia Dortmund mit 3:0. Darüber freuten sich die HSV-Spieler sehr. Denn die Mannschaft hat es momentan in der Bundesliga nicht leicht. Sie hat viele Spiele verloren und steht weit unten in der Tabelle. Wer am Ende ganz unten steht, steigt in die 2. Liga ab. Das wollen natürlich alle vermeiden, auch beim HSV. Deshalb holte der Verein vor Kurzem einen neuen Trainer. Er heißt Mirko Slomka. Gleich im ersten Spiel als HSV-Trainer sah er eine starke Leistung seiner Mannschaft.

zur Startseite

von
erstellt am 23.Feb.2014 | 17:17 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert