zur Navigation springen

Super oder nur doof? Die Schule hat wieder angefangen

vom
Aus der Redaktion des Flensburger Tageblatts

shz.de von
erstellt am 24.Aug.2014 | 16:35 Uhr

Für die Schüler in Schleswig-Holstein sind die Sommerferien seit Heute vorbei. Während die einen laut seufzen, freuen sich andere auf den Schulbeginn! Wir haben einige Schüler gefragt, was ist eigentlich an Schule toll und was nicht so super?


Gute Gründe, warum Schule nervt


Früh aufstehen: In den meisten Schulen geht der Unterricht um 8 Uhr los. Also sozusagen mitten in der Nacht. Wer soll um diese Uhrzeit denn bitte schön lernen?

Hausaufgaben: Als wenn der Unterricht nicht schlimm genug wäre, gibt es oft noch jede Menge Hausaufgaben zu erledigen. Wann soll man eigentlich mal coole Sachen machen?

Lehrer: Okay, es gibt ganz nette. Aber manchmal nerven sie echt. Einige sind superstreng, bei anderen ist der Unterricht einfach zum Einschlafen.

Essen in der Schule: Bäh, Schlabber-Nudeln und Matsch-Kartoffeln. Mutti kocht einfach besser.


Gute Gründe, warum Schule toll ist


Freunde wiedersehen: Ferien sind super – aber wenn alle im Urlaub sind, hat man manchmal gar keinen zum Spielen. In der Schulzeit kann man in den Pausen mit seinen Freunden herumhängen und quatschen. Auch mit denen, die man sonst eher selten trifft.

Lehrer: Es gibt echt coole Lehrer, die sich coole Sachen überlegen oder super Projekte machen. Bei denen macht der Unterricht Spaß.

Neue Fächer: Im neuen Schuljahr kriegt man oft andere Fächer, zum Beispiel eine neue Fremdsprache. Neues zu lernen: Jedes neue Schuljahr ist auch so etwas wie ein Neuanfang. Es lief im letzten Jahr nicht besonders gut in einem Fach? Dieses Jahr ist ein neues Thema dran.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert