zur Navigation springen

Schule : Stille Nacht auf dem Basar

vom
Aus der Redaktion des Flensburger Tageblatts

Gute Ideen für die Weihnachtsfeier in der Schule.

shz.de von
erstellt am 09.Dez.2015 | 17:58 Uhr

In der Schule Schafflund kam an einem Nachmittag in der Adventszeit echte Weihnachtsstimmung auf. Es war der große Weihnachtsbasar, der nur alle zwei Jahre dort stattfindet. Hunderte Gäste aus Familie und Freunden kamen in die Grund- und Gemeinschaftsschule.

Jede Klasse hatte einen oder mehrere Stände mit verschiedenen selbstgemachten Sachen zum Verkaufen oder zum Essen. Es gab Hexenhäuser, Backmischungen im Glas, Vogelhäuschen, Kerzenständer, Popcorn, Wurst und Kekse, aber auch Glücksspiele. Die Schüler haben natürlich selber verkauft und hatten auch Zeit, sich in den anderen Klassen umzusehen. Sie hatten viel Spaß am Vorbereiten und Verkaufen.

Die Klasse 4b hatte eine verrückte Fotoidee: Sie fesselten die Kinder mit Lichterketten und klebten jedem einen Zettel auf den Mund. Auf dem einen Zettel stand „Stille“, auf dem anderen „Nacht“, also ist auf dem Foto „Stille Nacht“ zu lesen. Die Schlange vor dem Fotostand war riesig.

Das Geld, das wir verdient haben, über 800 Euro, wurde in zwei Hälften aufgeteilt. Die eine Hälfte ging an die Flüchtlingshilfe in Schafflund, die andere in die Klassenkasse. Von unserem verdienten Geld wollen wir in die Heuherberge fahren.

Das war ein fröhliches Fest. Doch alles hat ein Ende. Am Schluss gingen alle gut gelaunt mir ihren Sachen nach Hause.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen