Winterspiel : Spuren im Schnee

shz.de von
05. Februar 2015, 01:10 Uhr

Ein Iglu bauen oder eine Schneeballschlacht machen. Auch im Winter kann man draußen super spielen. Wie wäre es zum Beispiel mal mit einer Schnee-Spuren-Jagd?

Ähnlich wie bei einer Schnitzel-Jagd macht sich eine Gruppe auf den Weg. Anstatt Kreide benutzt jeder seine Füße und stapft eine Spur in den Schnee. Die Gruppe darf dabei Fehlspuren legen oder wirr im Kreis laufen. Man kann auch auf einer Strecke versuchen, in die Fußstapfen der anderen zu treten. Dann denken die Verfolger vielleicht: Hier ist nur ein Kind entlanggelaufen.

Damit die zweite Mannschaft aber nicht ganz falsch läuft, sollte man deshalb ab und zu Steine oder Stöcke als Tipp dazulegen. Dann wissen die Spieler, dass sie noch auf der richtigen Spur sind. Nach einer bestimmten Zeit, zum Beispiel 15 Minuten, macht sich die zweite Gruppe auf den Weg. Sie muss jetzt genau schauen: Wo sind viele Kinder entlang gelaufen und welcher Spur soll sie folgen?

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen