Technik : Slalomfahren mit dem Traktor muss man üben

shz.de von
29. November 2013, 00:34 Uhr

Wenn riesige Traktoren Slalom um kleine, orange Hütchen im Schnee fahren, sieht das ulkig aus. Der Slalom hat aber einen Grund: Die Traktor-Fahrer üben, wie man die großen Fahrzeuge möglichst sicher fährt. Das heißt dann Fahr-Sicherheits-Training. Bei dem Training üben die Fahrer mit ihren Traktoren lauter Sachen, die sie auf der Straße hoffentlich nur selten machen müssen. Eine Vollbremsung mit einem schweren Anhänger. Oder wie es sich anfühlt, wenn man auf Eis ins Rutschen kommt.

Experten sagen, dass solche Trainings wichtig sind, damit die Fahrer im Notfall besser reagieren. Denn Traktoren sind heute schwerer und größer als früher. Deshalb kann bei einem Unfall auch mehr passieren.

Doch nicht nur die Traktor-Fahrer sollen sicher ans Ziel kommen, auch die anderen Leute, mit denen sie auf der Straße unterwegs sind.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen