zur Navigation springen

Buchtipp : Sedrik und das Hausschwein Marwin

vom
Aus der Redaktion des Flensburger Tageblatts

Kannst du dir das vorstellen? Ein Ferkel teilt sein Bett mit dir und begleitet dich in die Schule! So ist es bei Sedrik.

shz.de von
erstellt am 20.Dez.2015 | 18:20 Uhr

Sedrik wohnt in Klein-Schmuddeldorf und besitzt ein Hausschwein, das auf den Namen Marwin hört. Es ist sein bester Freund.

Eines Tages gerät Marwin in große Gefahr. „Oh Schreck, das Schwein ist weg!“ heißt der erste Teil der neuen Buchreihe „Die Schmuddels“.

Der Bauernjunge Sedrik lebt im frühen Mittelalter. Obwohl es fast nur Rüben zu essen gibt, immerzu regnet und schlammig ist, gefällt ihm sein Leben. Vor allem, weil er mit seinen Freunden oft „Stöcke und Steine“ spielt.

Die Ankunft des neuen Burgherren bringt Änderungen mit sich. Graf Dennis ist nicht gerade freundlich. Außerdem verlangt er von den Dorfbewohnern Geld, viel Geld. Er sammelt sogar Tiere ein und hat es auch auf Marwin abgesehen. Sedrik setzt alles daran, dass sein geliebtes Schwein nicht im Topf landet.

Der alte Römer Gajus, der Lehrer der Kinder, hat schließlich eine Idee, den Grafen auszutricksen...

Der zweite Band des Comic-Romans erscheint übrigens im Frühling.

Angie Morgan, „Oh Schreck, das Schwein ist weg!“ Band 1 der Reihe „Die Schmuddels“. Ab 8 Jahren. 198 Seiten. 9,99 Euro. Verlag: Egmont Schneiderbuch.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen