Gesundheit : Schule wird gründlich geputzt

Weil das ganze Schulhaus gründlich geputzt werden muss, haben Schüler in Rostock gerade schulfrei. Ein Zettel an der Schultür informiert über die Schließung.
Weil das ganze Schulhaus gründlich geputzt werden muss, haben Schüler in Rostock gerade schulfrei. Ein Zettel an der Schultür informiert über die Schließung.

shz.de von
12. November 2013, 16:17 Uhr

Die Schüler eines Gymnasiums in Rostock haben gerade keinen Unterricht. Dabei ist weder Feiertag noch Ferienzeit. Die Kinder können nicht in ihre Schule, weil das ganze Gebäude gründlich gereinigt werden muss. Denn mehr als 30 Schüler dort hatten sich wegen Bauchweh krankgemeldet. Darum hat die Stadt in Mecklenburg-Vorpommern die Schule geschlossen. Es besteht nämlich Anlass zur Sorge, dass sich sonst ein Krankheits-Virus ausbreiten könnte, der noch mehr Kinder ansteckt. Nun müssen Fachleute alle Räume der Schule mit einem Mittel einsprühen, das die Viren zerstört. Danach wird noch einmal per Hand nachpoliert. „Wir müssen sicherstellen, dass wirklich alle Winkel im Gebäude desinfiziert werden“, erklärt Nico Seefeldt von der Stadt Rostock. Morgen sollen die Schüler wieder in den Unterricht dürfen.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen