Technik : Schüler bauen schnellsten Modell-Rennwagen

Max Britton, Devansh Dhard, George Britton, Kasper Sunn Pedersen, Yang Lu und Christian Krüger jubeln über ihren Sieg.
Max Britton, Devansh Dhard, George Britton, Kasper Sunn Pedersen, Yang Lu und Christian Krüger jubeln über ihren Sieg.

shz.de von
18. September 2015, 01:07 Uhr

Bei diesem Wettbewerb ging es um schnelle Rennwagen. Aber nicht in der Formel 1 – sondern in der Schule. Gefragt waren dabei nämlich Schüler-Teams.

Die Aufgabe: Sie sollten einen Miniatur-Formel-1-Rennwagen am Computer entwickeln. Den fertigten sie dann an und schickten ihn anschließend ins Rennen.

Fast 50 Schüler-Teams aus mehr als 20 Ländern traten bei dem Wettbewerb „Formel 1 in der Schule“ an. Gewonnen haben Schüler aus Greifswald, die mit Schülern aus dem Land USA ein Team bildeten. Greifswald liegt in Mecklenburg-Vorpommern. Der Modellwagen der Gewinner wird mit einer Gas-Patrone angetrieben. Für eine 20 Meter lange Strecke brauchte er nicht einmal eine Sekunde.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen