Sport : Schneller Motorsport quer durch die Altstadt

Rennfahrer Sebastian Vettel  gestern in Baku beim Training.
Foto:
1 von 1
Rennfahrer Sebastian Vettel gestern in Baku beim Training.

Am Wochenende quietschen in Baku die Reifen.

shz.de von
24. Juni 2017, 03:34 Uhr

Baku ist die Hauptstadt des Landes Aserbaidschan. Besucher gucken dort meist die schöne Altstadt an. Oder sie entspannen am Strand und baden im Kaspischen Meer. Doch am Wochenende geht es in Baku rasanter zu als sonst. Denn dann flitzen die Formel-1-Fahrer durch die Stadt. Der Große Preis von Baku wird nicht etwa auf einer festen Rennstrecke ausgetragen. Stattdessen verläuft der Kurs mitten durch die Stadt. Die Motorsportler umfahren dabei die Altstadt mit ihren Sehenswürdigkeiten. Und sie rasen mit Vollgas entlang der Strand-Promenade über die Piste. Von der schönen Aussicht sollten sich die Rennfahrer aber besser nicht ablenken lassen. Denn wer Weltmeister in der Formel 1 werden will, darf sich keine Fehler erlauben. Fahrer der Teams von Mercedes und Ferrari liefern sich in diesem Jahr einen engen Kampf um den Titel.

zur Startseite

Kommentare

Leserkommentare anzeigen