zur Navigation springen

Hörspiel : Schlapplachen mit den Pumpernickels

vom
Aus der Redaktion des Flensburger Tageblatts

Sie essen Schlangeneier, trinken Giftpilz-Saft und lieben Blutwurst. Die Pumpernickels sind eine freundliche Monsterfamilie.

Ihre Ohren sehen aus wie Fledermausflügel. Von Schlamm, Moder und Muff können sie nicht genug bekommen. Nachts sind die Pumpernickels wach, tagsüber schlafen sie.

Vater Bongobongo ist gerade arbeitslos geworden. Er hat es als Erschrecker in der Geisterbahn etwas übertrieben. Wie soll die Familie jetzt bloß an Knochentaler kommen?

Die Kinder Okopogo und Ikopogo haben eine zündende Idee. Sie wollen ein Zimmer ihrer Burg als Ferienwohnung vermieten. Onkel Karacho ist der erste Gast. Der begeisterte Sportler schafft hundert Liegestütze auf nur einem Finger und hilft Mama Hedda in der Küche. Papa ist rasend eifersüchtig! Er will sich mit diesem Angeber im gefährlichen Felsenschleudern messen.

Die Kinder sorgen sich um ihren Vater und holen Rat bei Professor Fungi. Seine magischen Tropfen sollen aus den Kampfhähnen friedliche Lämmchen machen. Doch der Plan geht ziemlich schief...

Die Geschichten der Pumpernickels gibt es schon ein bisschen länger. In diesem Hörbuch haben die Macher zwei Teile zusammengefasst: „Karacho und der Vampirhase“ und „Das große Monsterrennen“.

Erhard Dietl, „Die Pumpernickels: Karacho und der Vampirhase. Das große Monsterrennen“. Sprecher: Philipp Schepmann. Ab 6 Jahren. 2 CDs mit 91 Minuten Spielzeit. 9,99 Euro. Verlag: Arena Audio Verlag.

zur Startseite

von
erstellt am 20.Nov.2015 | 18:46 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen