zur Navigation springen

Politik : Russlands Präsident lässt Gefangene frei

vom
Aus der Redaktion des Flensburger Tageblatts

shz.de von
erstellt am 20.Dez.2013 | 00:31 Uhr

In dem Land Russland gab es gestern eine große Überraschung. Der Präsident von Russland verkündete: Mehrere Menschen, die in Gefängnissen und Straf-Lagern gefangen sind, werden freikommen. Das heißt: Sie werden begnadigt. Das passiert immer mal wieder, wenn in dem Land besondere Ereignisse anliegen. Jetzt steht der Geburtstag der Verfassung von Russland an. In der Verfassung stehen die wichtigsten Gesetze des Landes. Die Verfassung wird 20 Jahre alt. Tausende Gefangene kommen deswegen frei. Das Überraschende daran ist: Darunter sind Menschen, die auch im Ausland sehr bekannt geworden sind. Zum Beispiel zwei Musikerinnen. Sie gehören zu der Band „Pussy Riot“. Über die Frauen wurde auch in Deutschland viel berichtet. Die Frauen waren ins Straf-Lager gekommen, weil sie in einer Kirche wild getanzt und gesungen hatten. Sie protestierten damit auch gegen den Präsidenten von Russland. Überall auf der Welt waren Menschen empört über das harte Urteil. Die Frauen kommen jetzt frei.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen