zur Navigation springen
Kindernachrichten

17. August 2017 | 15:48 Uhr

Tiere : Raus aus dem Beutel

vom
Aus der Redaktion des Flensburger Tageblatts

Mach mit bei der Abstimmung über den Namen des kleinen Koalas.

Dieser kleine Koala ist noch nicht oft zu sehen. Jedenfalls nicht ganz. Denn die meiste Zeit verbringt das Tier im Beutel seiner Mutter. „Das ist sein kleiner Schlafsack, in dem er sitzt“, sagt ein Experte im Zoo in Duisburg.

Doch so langsam wird es dem Koala darin zu eng. Denn er ist schon sechseinhalb Monate alt. „Oft lässt er jetzt sein Füßchen oder ein Ärmchen aus dem Beutel hängen“, sagt der Fachmann. Oder er streckt den Kopf heraus. Man sieht ihn aber auch immer mal wieder auf seiner Mutter sitzen. Auf ihr kann er dann bequem herumreiten.„Zum Trinken und Schlafen geht er aber noch zurück in den Beutel“, sagt der Fachmann.

Einen Namen hat der kleine Koala noch nicht. Der Zoo hat deswegen drei Namen vorgeschlagen: Barani, Woomera und Yiribana. Über die kann man im Internet abstimmen: Klick hier.

 

zur Startseite

von
erstellt am 22.Jan.2014 | 21:45 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert