zur Navigation springen

Bildergalerie : Rasante Sprünge in der Röhre

vom
Aus der Redaktion des Flensburger Tageblatts

In der olympischen Halfpipe wirbeln Snowboarder durch die Luft.

Es geht hoch und runter. Zwischendurch springen die Athleten mehrere Meter hoch. Dann drehen sie sich in der Luft. Oder sie fassen mit einer Hand an das Brett unter ihren Füßen.

Die Sportler fahren Snowboard, und zwar durch die Halfpipe (gesprochen: haafpaip). Das ist ein Wettbewerb bei den Olympischen Winterspielen in der russischen Stadt Sotschi. Die Halfpipe ist eine riesige, halboffene Röhre mit Schnee. Durch sie fahren die Snowboarder.

Für ihre Tricks bekommen die Athleten Punkte – je mehr, desto besser. Auch gestern fuhren die Snowboarder durch die Halfpipe in dem Ort Krasnaja Poljana. Nur die Besten qualifizierten sich für das Finale am Abend. Aus Deutschland war Johannes Höpfl dabei. Für den 18-Jährigen lief es nicht so gut, er schaffte es nicht ins Halbfinale.

Die höchsten Sprünge im Snowboard-Wettbewerb am Dienstag in der Halfpipe zeigte der US-Amerikaner Shaun White. Er  ist der Star der Snowboard-Szene. Wenn er bei Olympia startet, gewinnt er Gold, dachten alle. Doch im Finale zeigte er zwar tolle Sprünge. Aber er landete sie nicht perfekt.

Das machte der Schweizer Iouri Podladtchikov viel besser. Er zeigte im Finale einen perfekten Lauf. Shaun kam nur auf den vierten Platz - doch er zeigte sich als guter Verlierer und gratulierte dem Schweizer zum Sieg. Zwei Japaner schafften es noch aufs Treppchen:  Während Iouri Podladtchikov ganz oben stand, gewann Taku Hiraoka Bronze und Ayumu Hirano Silber. Ayumu gehört zu den jüngsten Olympia-Teilnehmer: Er ist erst 15 Jahre alt.

Heute sind die Frauen in der Halfpipe an der Reihe – aber da sind keine Sportlerinnen aus Deutschland dabei.

zur Startseite

von
erstellt am 12.Feb.2014 | 01:07 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert