Musik : Rapper Cro ist fast nie pünktlich

Singen auch alle laut mit? Bestimmt! Denn Cros Lieder sind sehr bekannt.
1 von 2
Singen auch alle laut mit? Bestimmt! Denn Cros Lieder sind sehr bekannt.

Im Kina-Interview redet der Rap-Sänger über seine Schulzeit und seine Masken.

shz.de von
04. Juni 2014, 01:41 Uhr

Auf seinem zweiten Album „Melodie“ hält Carlo Waibel alias Cro dem „Raop“-Stil die Treue. Raop ist Rap vermischt mit Pop. Der 24-jährige Schwabe erinnert sich in seinen Songs an seine Vergangenheit, träumt von seiner Traumfrau oder denkt über das Erwachsenwerden nach.

In dem Lied „Bad Chick“ singst du: „Bitte werde endlich mal erwachsen.“ Wie oft kriegst du diesen Satz zu hören?
Gar nicht so häufig. Zu mir sagen die Leute eher: „Warum kommst du ständig zu spät?“ Die Antwort ist: Weil ich so gerne schlafe.
Bist du nie pünktlich?
Das hängt von der Situation ab. Wenn mir etwas wirklich wichtig ist, springe ich aus dem Bett und bin präzise wie ein Schweizer Uhrwerk am Start. Ansonsten kann es schon mal passieren, dass ich verpenne. In der Schule war ich fast nie rechtzeitig. Ich habe dann ganz verschämt an die Tür geklopft. Alle haben gelacht, weil sie wussten: Das kann nur ich sein.
Heißt das, im Unterricht hat dich nichts richtig interessiert?
Mein Lieblingsfach war Kunst, da hatte ich stets Einsen. Manchmal habe ich auch etwas in die Bilder meiner Mitschüler gemalt, im Gegenzug haben sie meine Mathehausaufgaben gemacht.
Für deine Klassenkameraden warst du einfach Carlo, heute bist du als Cro berühmt. Was unterscheidet die beiden?
Sie sind dieselbe Person, werden allerdings von außen unterschiedlich wahrgenommen. Ohne Panda-Maske erkennt mich keiner. Doch sobald ich sie trage, starrt mich jeder an.
Wann wirst du deine Maske endlich ablegen?
Die bleibt für immer. Schließlich ist sie mein Markenzeichen. Nicht jeder kann etwas mit dem Namen Cro anfangen. Dafür kennen alle den Typen mit der Panda-Maske.
Wie viele Masken hast du eigentlich?
Im Moment drei. Ich habe bestimmt schon 60, 70 verschlissen. Einige sind kaputt gegangen, andere habe ich verloren oder sie wurden geklaut.
Versuchen die Leute ständig, dir die Maske vom Gesicht zu reißen?
Das ist noch nie passiert. Meine Fans respektieren meine Panda-Maske. Die meisten wollen, dass meine Identität geheim bleibt.

Das Album „Melodie“ erscheint am Freitag.

Am 21. November tritt Cro live in Hamburg in der O2-World auf.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert