zur Navigation springen

Fussball : Piets Vereinscheck: Bayer 04 Leverkusen

vom
Aus der Redaktion des Flensburger Tageblatts

Jeden Freitag nimmt Piet einen Verein unter die Lupe. Heute ist es Bayer 04 Leverkusen.

shz.de von
erstellt am 06.Mär.2015 | 05:16 Uhr

Der Bundesliga-Verein Bayer 04 Leverkusen spielte zuletzt immer oben mit. Seit 1979 ist er ohne Unterbrechung in der höchsten deutschen Spielklasse dabei.

DER SONG: „Leverkusen, wir sind die Macht am Rhein!“ Das singen die Bayer-Fans vor den Heimspielen. Schließlich liegt die Stadt Leverkusen an dem großen Fluss – genau wie die Rivalen aus Köln und Düsseldorf. Und in den letzten Jahren war Bayer Leverkusen erfolgreicher als ihre Nachbarn.

DAS MASKOTTCHEN: Der Löwe Brian ist fast zwei Meter groß. Sein Fell leuchtet in grellem Gelb. Sein Trikot trägt er aber natürlich in den Vereinsfarben Rot und Schwarz.

DAS STADION: In diesem Stadion gibt es fast nur Sitzplätze. Früher hieß es Ulrich-Haberland-Stadion. Später wurde das Stadion in BayArena umgenannt. Der Name hat mit einer Firma zu tun, die fest mit dem Verein verbunden ist: Bayer. Deshalb heißt der Club auch Bayer Leverkusen.

DIE ERFOLGE: In den letzten Jahren landete Leverkusen immer unter den besten Zehn der Bundesliga, meist sogar unter den besten Fünf. Mit der Meisterschaft klappte es aber noch nie. Dafür holten die Leverkusener schon andere Titel: zum Beispiel den Europapokal und den DFB-Pokal.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen