zur Navigation springen

Kinder Backen : Picknick mit Erdnusshörnchen

vom
Aus der Redaktion des Flensburger Tageblatts

Leckeres Gebäck für den Wochenendausflug: Piet und Paula haben ein tolles Rezept entdeckt.

shz.de von
erstellt am 28.Mai.2016 | 01:04 Uhr

Heute kommt die Sonne raus! Da wollen Piet und Paula ein Picknick machen. Das steht auf Paulas Picknick-Liste: Decke, Ball, Sonnenhut, Teller, Besteck, Becher, Wasser, Saft, Würstchen, Brot, Salat und Erdnusshörnchen. Denn dieses leckere Gebäck hat sie gerade in ihrem neuen Kochbuch „Essen wie die Tiere“ entdeckt. Willst du auch Erdnusshörnchen für dein Picknick backen? Paula verrät dir das Rezept:

Du brauchst:

Hefeteig: 375 g Mehl, 1 Päckchen Trockenhefe, 1/2 Tl Salz, 50 g Rohrzucker, 75 g Butter, 175 ml Milch, 1 Eigelb und 3 bis 4 Erdnüsse, klein gehackt.

Erdnussfüllung:  60 g Erdnussbutter, 2 Prisen Salz, 30 g Butter und 20 g Puderzucker.

So geht’s:

1. Mehl in eine Schüssel sieben und mit Hefe, Salz und Zucker vermischen. Weiche Butter hinzugeben. Dann mit der Milch verkneten, sodass ein glatter Teig entsteht.

2. In eine größere Schüssel warmes Wasser geben, die kleine Schüssel mit dem Teig in diese hineinstellen (das Wasser darf nicht in die Schüssel mit dem Teig laufen) und mit einem feuchten Tuch abdecken. Eine Stunde gehen lassen.

3. In der Zwischenzeit die Füllung zubereiten. Hierzu Erdnussbutter, Salz, Butter und Puderzucker verrühren.

4. Blech mit Backpapier belegen. Den Teig auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche nochmals durchkneten, etwa 1 cm dick ausrollen und in zwölf gleich große Dreiecke schneiden. Auf jedes Dreieck jeweils etwa 1 Teelöffel Erdnussfüllung geben und aufrollen. Die Hörnchen mit reichlich Abstand auf das Blech legen, mit Eigelb bestreichen und mit Erdnusssplittern bestreuen. Weitere 15 Minuten gehen lassen.

5. Ofen auf 200 Grad vorheizen. Die Hörnchen in 10 bis 15 Minuten goldgelb backen.

Paula packt auch noch das Kochbuch in ihren Picknickkorb, denn darin gibt es noch viel mehr zu entdecken als Rezepte: jede Menge Tierfakten. Zum Beispiel, dass Elefanten den größten Appetit von allen Landsäugern haben. Sie fressen täglich 17 Stunden lang bis zu 400 Kilogramm Nahrung. Das entspricht einer Tagesration von 2000 Dosen Erdnüssen.

Und Piet will mehr herausfinden über die Essgewohnheiten von Affen, Vampirfledermäusen, Löwen, Braunbären und Flamingos – mit tollen Rezepten.

Das Buch: Tanja Kirschner, „Essen wie die Tiere“. 34 Seiten. 16,90 Euro. Ve

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen