Tiere : Pferde-Rettung mit Kran

m Bundesland Hessen ist ein Pferd versehentlich in einen Graben gefallen.
1 von 2
m Bundesland Hessen ist ein Pferd versehentlich in einen Graben gefallen.

shz.de von
01. August 2018, 19:29 Uhr

Huch, wo bin ich denn jetzt gelandet? Das hat sich ein Pferd in der Stadt Viernheim im Bundesland Hessen vermutlich gefragt. Beim Grasen auf einer Wiese war es in einen verdeckten Graben gefallen.

Dort konnte es natürlich nicht bleiben. Die Feuerwehr kam deshalb mit einem Kran und holte das Tier aus dem Loch. Nach zwanzig Minuten war das Pferd befreit. Bei solchen Rettungseinsätzen sprechen Fachleute auch von Bergung. „Es ging ihm vor und nach der Bergung gut“, sagte ein Feuerwehrmann über das Pferd.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen