Verkehr : Pferd zieht Straßenbahn

Ein Pferd zieht die Straßenbahn. Vor hundert Jahren war das ganz normal.
Ein Pferd zieht die Straßenbahn. Vor hundert Jahren war das ganz normal.

shz.de von
03. Juni 2014, 01:02 Uhr

Mitten durch die Stadt trabt ein schwarzes Pferd und zieht eine Straßenbahn hinter sich her. Das kann man in der Stadt Döbeln im Bundesland Sachsen sehen. Sie gehört zu einem Museum und gleitet von dort aus nur an einigen Tagen im Jahr durch die Innenstadt. Zum Beispiel an diesem Sonnabend. Früher war das anders. Vor ungefähr hundert Jahren war die Pferdestraßenbahn in Döbeln und anderen Orten so normal wie heute die Busse oder U-Bahnen. Stell dir vor, du könntest damit morgens zur Schule fahren!

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert