Fussball : Pause für Naldo

Das macht Naldo in den nächsten Tagen erstmal nicht auf dem Fußballfeld.
Das macht Naldo in den nächsten Tagen erstmal nicht auf dem Fußballfeld.

In den nächsten beiden Spielen hat der Verteidiger vom VfL Wolfsburg frei. Naldo hat in den Spielen zu oft gegen die Regeln verstoßen

shz.de von
14. März 2015, 05:05 Uhr

Juhu, endlich Pause! Das könnte sich der Fußballer Naldo im Moment denken. In den nächsten beiden Spielen hat der Verteidiger vom VfL Wolfsburg frei. Sein Trainer hat ihm vorgestern gesagt: „Mach was Schönes.“ Naldo hat in letzter Zeit viele Spiele gemacht. Das ist aber nicht der Grund für die Pause. Sondern: Naldo hat in den Spielen zu oft gegen die Regeln verstoßen. Nicht mit schlimmen Fouls, aber doch unfair. Dafür gab es Gelbe Karten. In der Bundesliga hat Naldo fünf Mal die Gelbe Karte gezeigt bekommen. Das heißt: Einmal Aussetzen, bitte! Morgen beim Spiel gegen den SC Freiburg wird der 32-Jährige nicht dabei sein. Beim Training kann er natürlich trotzdem mitmachen. In einem anderen Wettbewerb hat Naldo auch schon mehrere Gelbe Karten gesehen: in der Europa League. Dort sind die Regeln etwas strenger. Naldo muss da jetzt schon nach drei Karten aussetzen. Am Donnerstag kann er beim Europa-League-Spiel seiner Mannschaft nicht dabei sein. Also: Eine Woche Spiel-Pause!

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen