Tiere : Nasar vor der Tür

Nasar und Stephanie Arndt stellen beim sh:z-Medienhaus ihr Buch vor.
Nasar und Stephanie Arndt stellen beim sh:z-Medienhaus ihr Buch vor.

Diese Pferd ist ein richtiger Promi

shz.de von
28. Oktober 2014, 01:31 Uhr

„Nanu, da steht ja ein Pferd vor unserer Redaktions-Tür!“, wunderte sich Piet gestern Abend. Es war aber nicht irgendein Pferd, sondern ein richtiger Promi: Nasar, das Pferd, das im Haus lebt. Der Araber hatte gestern einen wichtigen Termin: Er stellte sein neues Buch vor. „Nasar: Abenteuer eines Hauspferds“ heißt es. Piet hat Nasar und seine „Pressesprecherin“ Stephanie Arndt interviewt und fand heraus, dass die beiden das Buch gemeinsam geschrieben haben. Stephanie Arndt sagte, dass der Sturm Xaver Nasars Leben total verändert hat. Denn damals holte sie das Pferd ins Haus, damit es nicht verletzt wurde. Da gefiel es ihm so gut, dass er kaum noch raus wollte. Davon bekamen die Medien Wind – und das Pferd, das im Haus lebt, Süßigkeiten nascht und fernsieht wurde berühmt. Jetzt hofft Nasar natürlich, dass viele Menschen auch sein Buch mit den vielen Bildern lesen wollen.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert