Sport : Nächste Runde für die Wasserballer

Jennifer Stiefel wirft im Spiel gegen Serbien – und gewinnt mit ihrem Team.
Jennifer Stiefel wirft im Spiel gegen Serbien – und gewinnt mit ihrem Team.

shz.de von
13. Januar 2016, 01:45 Uhr

Der Ball muss ins Tor. So läuft das bei vielen Spielen. Beim Fußball, beim Handball oder beim Hockey zum Beispiel. Meist rennen die Spieler dabei über festen Boden. Beim Wasserball ist das anders. Dort treten die Mannschaften in einem Schwimmbecken gegeneinander an. Die besten Wasserballer einiger Länder spielen gerade um die Europa-Meisterschaft. Am Montag haben sich die deutschen Frauen in dem Turnier gut geschlagen. Gegen das Team aus Serbien gelang ihnen kurz vor Schluss das wichtige Tor zum Sieg. Heute müssen die Damen nun gegen die starken Italienerinnen antreten. Für die Männer lief es nicht so gut. Sie verloren ihr erstes Spiel. Auch für sie geht es heute weiter. Ihr Gegner heißt Georgien.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen