zur Navigation springen

Raumfahrt : Nachschub für die Raumstation

vom
Aus der Redaktion des Flensburger Tageblatts

Lebensmittel, Geräte und Treibstoff. Lauter wichtige Dinge sind gerade zur Internationalen Raumstation unterwegs. Die brauchen die sechs Astronauten auf der Station, damit sie dort überleben und arbeiten können. Schließlich schweben sie gerade 400 Kilometer über der Erde durchs All.

Um die Wissenschaftler zu versorgen, startete am Mittwoch eine Rakete mit einem Raumfrachter vom Weltraum-Bahnhof Baikonur. Das liegt im Land Kasachstan. Der Frachter soll die Raumstation morgen erreichen.

zur Startseite

von
erstellt am 23.Feb.2017 | 01:13 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen