Nachschub für die ISS

shz.de von
30. September 2013, 00:34 Uhr

Jetzt hat es endlich geklappt! Ein Raumtransporter ist am Wochenende bei der Internationalen Raumstation ISS angekommen.

Der Transporter war vor fast zwei Wochen von einem Weltraumbahnhof in den USA gestartet. Er sollte eigentlich schon vor einer Woche bei der ISS ankommen. Doch dann gab es ein Computer-Problem. Das wurde gelöst. Allerdings musste der Transporter noch eine Weile im All warten, bis er zur ISS konnte. Denn er durfte einem Raumschiff nicht in die Quere kommen, das auf dem Weg zur ISS war. An Bord waren drei Raumfahrer, die ein paar Monate auf der ISS leben sollen.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen