Kino : Mit Tinkerbell ins Piratenabenteuer

Schiffsjunge  James führt Übles im Schilde, als er Zarina zur Kapitänin macht.
Foto:
Schiffsjunge James führt Übles im Schilde, als er Zarina zur Kapitänin macht.

Ein spannendes Disney-Abenteuer – nicht nur für Mädchen!

shz.de von
07. Juni 2014, 01:08 Uhr

Im Tal der Feen sind alle eifrig damit beschäftigt, das große Fest der vier Jahreszeiten vorzubereiten. Aber die wissbegierige Feenglanzfee Zarina kann es einfach nicht lassen, mit dem Feenstaub, den die Feen zum Fliegen benötigen, herumzuexperimentieren. Denn sie möchte verstehen, wie der blaue Feenglanz entsteht.

Dadurch gerät sie jedoch in große Schwierigkeiten, und sie sieht nur einen Ausweg: Sie muss das Tal der Feen verlassen. Zarina nutzt die Feierlichkeiten, um den Feenstaub zu stehlen und versetzt alle Gäste in einen Schlaf. Als Tinkerbell und ihre Freunde wieder erwachen, hat sich Zarina längst mit den Piraten vom Schädelfelsen verbündet. Um den Feenglanz zurück ins Tal zu bringen, heißt es für die Feen Tinkerbell, Risetta, Silberhauch, Vidia, Emily und Klara: auf ins Piratenabenteuer! Aber was ist das? Die Talente der Feen wurden vertauscht! Und das ausgerechnet jetzt, wo die Zeit knapp wird. Denn die Piratenmeute – und allen voran Schiffsjunge James – führt mit Zarinas grandiosen Ideen Übles im Schilde.

Wenn „Tinkerbell und die Piratenfee“ am Donnerstag im Kino startet, dann kannst du dich nicht nur auf ein spannendes Feenabenteuer freuen, sondern auch auf die Vorgeschichte zu „Peter Pan“ und den Anfängen von Captain Hook.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert