Leute : Mit Ilvie ist Linas Leben schöner

Lina und Ilvie sind ein gutes Team. Die Hündin war sogar schon mit auf Tour.
Lina und Ilvie sind ein gutes Team. Die Hündin war sogar schon mit auf Tour.

Sie ist Musikerin, Schauspielerin, Hundebesitzerin – und vielleicht wird die Bibi-Darstellerin auch noch Studentin

shz.de von
19. Juli 2018, 20:48 Uhr

Bei Lina Larissa Strahl, 20, scheint einfach alles zu klappen. Privat ist sie mit ihrem Freund Tilman Pörzgen glücklich, den sie bei den „Bibi und Tina“-Dreharbeiten kennengelernt hat. Beruflich jagt ein Projekt das nächste. Ihre dritte CD erscheint im November, nun ist sie auf Tour.

Du hast mit 20 viel erreicht. Fragst du dich manchmal, was da noch kommen kann?
Nein. Ich lebe im Hier und Jetzt. Wenn alles so weiterläuft wie bisher oder vielleicht sogar noch mehr geht, wäre das natürlich toll. Zum Glück bin ich aber relativ bodenständig, ich könnte mir auch ein Studium vorstellen. Am liebsten Geschichte und Englisch oder Französisch.

Warst du bis zum Abi eine gute Schülerin?
Ja. Ich mochte die Schule. Dann ist man automatisch ein bisschen besser als diejenigen, die die Schule hassen. Ich habe nicht dauernd den Unterricht geschwänzt, sondern hatte wirklich Spaß am lernen.

War es nicht schwierig, Schule, Musik und Schauspielerei unter einen Hut zu kriegen?
Eigentlich lief das ganz gut. „Bibi & Tina“ haben wir während der Sommerferien gedreht, das Team war nach vier Jahren wie Familie für mich. Und auch was die Musik angeht, habe ich Glück gehabt. Meine Produzenten wollten mich nie abzocken. Außerdem haben meine Eltern immer auf mich geachtet.

Was das bedeutet, weißt du, seitdem du einen Hund hast...
Ich muss nun mehr planen und kann nicht mehr so spontan sein. Mit einem Hund ist es wie mit einem Kind: Es gibt einige Umstellungen, manchmal wird’s stressig, aber das ist es wert. Ein Hund macht das Leben viel lebenswerter.

Nimmst du Ilvie eigentlich mit zu deinen Konzerten?
Mit vier Monaten war sie bei der „Fan von dir“-Tour dabei. Ich hatte Angst, sie als Welpen zu überfordern. Doch es hat alles super geklappt.

Wenn du in Hamburg auftrittst, hast du ein Heimspiel. Hat es dich nie nach Berlin gezogen?
Berlin ist mir zu laut, zu dreckig. Ich finde Hamburg als Stadt generell attraktiver.

> Lina live: Freitag, 10. August, 18.30 Uhr, Hamburg, Stadtpark.

 

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen