zur Navigation springen

Buchtipp : Mit dem Smartphone das Weltall entdecken

vom
Aus der Redaktion des Flensburger Tageblatts

Buch plus App machen Wissen zum Erlebnis.

shz.de von
erstellt am 06.Aug.2014 | 01:21 Uhr

Das Buch iSpace verbindet Technik mit Papier und das wird Augmented Reality genannt. Dafür muss man zuerst die kostenfreie App iSolarSystemAR im Appstore downloaden. Dann kann man auf verschiedenen Buchseiten blaue Kästen einscannen, woraufhin die passende Animation erscheint.

Die App zu diesem Buch ist nicht nur eine lustige Spielerei, mit der man Planeten in seinem Zimmer schweben lassen kann. Man bekommt zum Beispiel auch eine Vorstellung, wie schnell sich die Erde im Gegensatz zum Jupiter um die Sonne dreht oder wie ein Fahrstuhl zum Mond aussehen würde. Außerdem kann man Fahrer von der Marssonde Curiosity werden und Marsgestein, das im Weg liegt, abschießen.

Bei jeder Animation gibt es die Funktion, ein Foto davon zu machen. Mir hat die Animation mit dem Marsrover am Besten gefallen. Es wäre toll, wenn es bald mehr Bücher mit Augmented Reality gibt, weil sie viele Themen leichter begreifbar machen.

„iSpace“. Entwickelt vom American Museum of Natural History. Ab 8 Jahren, 32 Seiten, 14,99 Euro, Verlag: Kosmos.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert