Sport : Mit dem Bus zur Europa-Meisterschaft

Nach drei Testspielen sagen die deutschen Handballer, es sei noch „Luft nach oben“.
Foto:
Nach drei Testspielen sagen die deutschen Handballer, es sei noch „Luft nach oben“.

shz.de von
11. Januar 2016, 18:54 Uhr

Ein paar Tage haben die deutschen Handballer noch Zeit. Dann beginnt für die Profis ein großes Turnier. Am Sonnabend bestreiten sie ihr erstes Spiel bei der Europameisterschaft. Zuerst bekommen es die deutschen Spieler mit der Mannschaft aus Spanien zu tun. Danach folgen die Gegner Schweden und Slowenien. Zuletzt hatten die Handballer drei Testspiele hinter sich gebracht. Zwei Siege und eine Niederlage sprangen dabei heraus. Ganz zufrieden sind die Deutschen aber noch nicht. „Wir haben noch Luft nach oben bis zur Europameisterschaft“, sagte der Mannschaftskapitän Steffen Weinhold. Heute trifft sich die deutsche Mannschaft in Berlin. Dort bereitet sie sich weiter auf das Turnier vor. Am Donnerstag fahren die Spieler mit dem Bus nach Polen zur EM. Das Turnier dauert zwei Wochen.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen