Sport : Mit breiter Brust zur Weltmeisterschaft

Patrick Groetzki jubelt über ein Tor. So soll es bei der WM weitergehen.
Foto:
Patrick Groetzki jubelt über ein Tor. So soll es bei der WM weitergehen.

shz.de von
12. Januar 2015, 01:06 Uhr

Dieser Sieg war für die Handball-Nationalmannschaft besonders wichtig. Das Team gewann am Wochenende ein Spiel gegen unser Nachbarland Tschechien. Denn morgen reisen die deutschen Handballer zu einem wichtigen Turnier: zur Weltmeisterschaft im Land Katar. Das Land liegt direkt neben Saudi-Arabien am Meer. Die WM startet am Donnerstag. Deutschland ist mit Dänemark, Polen, Russland, Argentinien und Saudi-Arabien in einer Gruppe. Am Freitag steht dann das erste Spiel für die deutschen Handballer gegen Polen an. Nach dem Sieg sind die Spieler nun guter Dinge. Einer sagte: „Wir fahren mit breiter Brust nach Katar.“ Das bedeutet so viel wie: Wir haben gerade eine Menge Selbstvertrauen.

zur Startseite

Kommentare

Leserkommentare anzeigen