Tiere : Mensch im Urlaub, Hund im Hotel

Wenn der Hund nicht mit in die Ferien fahren kann, ist er am besten bei Freunden oder in einem Hundehotel untergebracht.
Foto:
Wenn der Hund nicht mit in die Ferien fahren kann, ist er am besten bei Freunden oder in einem Hundehotel untergebracht.

shz.de von
01. Juni 2016, 01:18 Uhr

In den Sommerferien fahren viele Familien in den Urlaub. Doch was machen sie, wenn sie ein Haustier haben, zum Beispiel einen Hund? Gerade fach längere Zeit zu Hause lassen. Manche nehmen die Tiere deshalb mit in den Urlaub.

Es gibt aber auch andere Möglichkeiten. Vielleicht können Freunde oder Verwandte so lange auf den Hund aufpassen. Außerdem gibt es Hotels für Hunde. Die Betreuung kostet Geld.

Vorher sollte man sich anschauen, wie die Tiere dort untergebracht sind. Besonders wichtig ist, dass die Hunde zwischendurch herumlaufen können. In manchen Hotels gibt es einen großen Garten. Oder es ist ein Wald oder ein Feld in der Nähe. Gut ist, wenn mehrere Tiere im Hotel wohnen.

zur Startseite

Kommentare

Leserkommentare anzeigen