Kina-Reporter : Mein Wunsch für 2015

Luis Gunga (13) ist Kina-Reporter.
Luis Gunga (13) ist Kina-Reporter.

Luis Gunga (13) blickt zurück und sagt, was die Zukunft bringen soll.

shz.de von
02. Januar 2015, 01:34 Uhr

Ich wünsche mir für dieses Jahr auf jeden Fall, wenn man sieht, was auf der Welt passiert ist, dass es besser wird als 2014.

So etwas wie das Fährunglück vor ein paar Tagen in der Adria oder einen Flugzeugabsturz kann man leider nicht immer verhindern. Doch mit mehr Zeit und Geld könnte man die Sicherheitsmaßnahmen verbessern, damit nicht noch mehr oder überhaupt Menschen sterben.

Und bei der Ukrainekrise oder im Nahen Osten bei der IS (Islamischer Staat ist ein selbst ernannter Staat einer extrem radikalen Terrorgruppe im Irak und Syrien) müsste sich vieles verändern, dass die Menschen dort nicht mehr um ihr Leben bangen oder weitere Freunde oder Familienmitglieder verlieren müssen.

Die Politiker dieser Welt sollten mehr an die Menschen, vor allem an die leidenden Kinder und die Umwelt denken, als an den Profit für ihr eigenes Land. Dann würden sie sicher für die großen Konflikte auf der Erde eine Lösung finden, mit der alle Seiten zufrieden wären.

Das ist mein Wunsch für 2015 und ich wünsche jedem ein frohes neues Jahr.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen