zur Navigation springen

Schule : „Mein Lieblingsfach ist Musik“

vom
Aus der Redaktion des Flensburger Tageblatts

In unserer Zikita-Serie stellen wir euch neben typischen Schulberufen auch Lieblingsfächer vor. Heute: Musik.

„Bei Musik fühle ich mich immer so frei. Da kann man einfach lossingen“, sagt Josephine. Deshalb hat die Neunjährige auch die Musikklasse gewählt, die 3b in der Waldschule in Flensburg. Die meisten Grundschüler haben nämlich nur ein oder zwei Musikstunden pro Woche. In Josefines Musikklasse sind es drei.

Die Musiklehrerin Frau Maßheimer schreibt Noten für das Regenlied an die Tafel. Dann setzen sich die Schüler in den Kreis. Jeder hat ein Instrument vor sich.

Am liebsten trommelt Josephine auf der Cajon. Aber wenn sie nun mit dem Lied beginnen, wechseln die Schüler im Kreis und spielen abwechselnd Glockenspiel, Bassstäbe, Blockflöten, Maracas-Rasseln und Schellenkränze, und bei diesem Lied kommen sogar Regen- und Donnerinstrumente zum Einsatz. Die Noten können die Schüler schon lesen. „Manchmal schreiben wir auch selbst Tonleitern auf“, erklärt Josefine. Dafür gibt es besondere Blätter mit Notenlinien drauf. Bald geht die 3b ins Musiktheater in Flensburg. Dann lernt Josephine noch viel mehr Instrumente und richtige Opernsänger kennen. Die Musik von dem berühmten Komponisten Mozart steht dann auch auf dem Stundenplan. Musik wird nie langweilig.

zur Startseite

von
erstellt am 08.Feb.2017 | 03:49 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen