zur Navigation springen

Sport : Max Verstappen zeigt, was er kann

vom
Aus der Redaktion des Flensburger Tageblatts

shz.de von
erstellt am 04.Okt.2014 | 01:52 Uhr

Wenn er den bunten Helm auf dem Kopf trägt, erkennt niemand, wie jung dieser Rennfahrer ist: Max Verstappen ist erst 17 Jahre alt. Nächstes Jahr wird er der jüngste Fahrer in der Formel 1 sein! Dann fährt er für das Team Toro Rosso. Doch schon gestern durfte der 17-Jährige zusammen mit den Profis einige Runden drehen: Es waren Übungsrunden auf der Rennstrecke in Japan. In dem Land fahren die Piloten morgen ihr Rennen. Für Max liefen die Übungsrunden ziemlich gut: „Ich denke, ich kann mich nicht beschweren“, sagte er später. Beschweren würden sich dagegen bestimmt gern die anderen Formel-1-Fahrer – und zwar über das Wetter. Denn das sieht für morgen gar nicht gut aus! Der Grund dafür ist, dass sich ein Taifun Japan nähert. Ein Taifun ist ein Wirbelsturm, der Regenmassen und starken Wind bringt.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert