Buchtipp : Maus Thea und das College-Rätsel

u1_978-3-499-21234-5
1 von 2

shz.de von
03. Juni 2014, 01:44 Uhr

Die Maus Thea wird auf ihre ehemalige Schule, das „Mausford College“ eingeladen. Dort soll sie einen Kurs über das Thema „Abenteuer“ leiten. Sie freut sich sehr, schließlich war sie während ihrer Schulzeit eine der besten Mäuse am College. Bei ihrer Ankunft lernt sie fünf komplett verschiedene Mäusemädchen kennen, die sie alle sofort ins Herz schließt.

Doch plötzlich ändert sich das idyllische Gefühl an der Schule. Es passieren mysteriöse Dinge, die nicht zu erklären sind – oder wo sollte Thea den tollpatschigen Schüler Hans Mausner schon einmal gesehen haben? Hier stimmt doch etwas nicht.... Theas böse Vorahnung bestätigt sich, als Hans plötzlich verschwindet. Es beginnt ein spannendes Abenteuer, in dem alle die verschwundene Maus suchen und versuchen, das große Rätsel des Colleges zu lösen.

Bisher habe ich nur die Geronimo-Stilton-Bücher gelesen. Jetzt ist auch eine Reihe von der Schwester des Mäuse-Autors, von Thea erschienen. Das Buch erinnert sehr an die Bücher von Geronimo. Am besten gefällt mir die Art, wie die Buchstaben teilweise zeichnerisch dargestellt sind.„Thea Stilton: Die Thea Sisters und der Drachencode“. Ab 8 Jahren. 176 Seiten. 7,99 Euro. Verlag: Rotfuchs .

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert