Weltall : Mars und Sonne genau gegenüber

Das ist der Mars.
Das ist der Mars.

Am Sonntag kommt es im Weltraum was los: Die Erde, der Mars und die Sonne befinden sich auf einer Linie. Das kommt alle zwei Jahre vor.

shz.de von
21. Mai 2016, 05:45 Uhr

Die Planeten in unserem Sonnensystem bewegen sich um die Sonne herum. Auch unsere Erde. Sie kreisen auf eiförmigen Bahnen um die Sonne. Fachleute nennen diese Form Ellipse. Morgen kommt es zu einem besonderen Ereignis: Dann stehen Sonne, Mars und Erde genau auf einer Linie. Das bedeutet, dass sich der Mars und die Sonne genau auf gegenüberliegenden Seiten der Erde befinden. Das kommt nur ungefähr alle zwei Jahre vor. Den Mars kann man sich wie eine kalte Wüste vorstellen. Er ist ungefähr halb so groß wie die Erde. Forscher interessieren sich sehr dafür, ob es Lebewesen auf diesem Planeten gibt oder gegeben hat.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen