Raumfahrt : Mars-Roboter sitzt im Staubsturm fest

Eigentlich kann der Mars-Roboter mit seinen sechs Rädern herumfahren. Jetzt aber sitzt er fest.
Eigentlich kann der Mars-Roboter mit seinen sechs Rädern herumfahren. Jetzt aber sitzt er fest.

shz.de von
14. Juni 2018, 21:35 Uhr

Auf der Erde bringen Stürme oft Regen. Auf unserem trockenen Nachbarplaneten Mars wirbeln  Stürme eher Staub auf. Derzeit fegt ein besonders schlimmer Staubsturm über den Planeten. Der Sturm bringt Probleme für einen der Mars-Roboter, für Opportunity. Seine Batterien füllt er mit Sonnenenergie auf. Der riesige Staubsturm lässt aber fast keine Strahlen mehr durch. Deswegen macht der Roboter gerade eine Pause. Die Weltraum-Forscher der Organisation Nasa hoffen, dass Opportunity sich nach dem Sturm wieder anschalten kann. Übrigens gibt es auch noch den Roboter Curiosity auf dem Mars. Dem macht der Sturm aber nichts aus. Denn er bekommt seine Energie aus einem kleinen Kraftwerk in sich selbst. Ein weiterer Roboter mit den Namen Insight soll in einigen Monaten auf dem Planeten ankommen.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen