zur Navigation springen

Buchtipp : Luzie will ihr Meerschweinchen retten

vom
Aus der Redaktion des Flensburger Tageblatts

Herkules ist das süßeste Nackt-Meerschweinchen auf der Welt. Das findet jedenfalls seine Besitzerin Luzie. Herkules grunzt, wenn man ihn am Bauch kitzelt. Er kann Männchen machen und sich auf Kommando tot stellen.

Das neunjährige Mädchen ist vernarrt in das Tier, seit sie es im Tierheim entdeckt hat. Lange wollte niemand das Meerschweinchen haben, eben weil es so nackig ist.

Luzie ist entsetzt, als sich herausstellt: Der Sohn der neuen Nachbarn ist Leon. Leon ist der Anführer der gemeinen Horrorbande! Das sind vier Jungen, die sich in jeder Schulpause ein Kind aussuchen, um es zu quälen. Aus Angst, dann selbst dran zu sein, werden die Vier niemals verpetzt. Nun also wohnt Leon direkt neben Luzie. Wird sie sein nächstes Opfer sein? Wie kann   sie sich nur vor diesem Fiesling schützen, der sogar Spaß daran hat, Schmetterlinge zu töten? Dann wird auch noch ihr Meerschweinchen entführt!

Wer Tiere liebt und auch schon mal Angst vor anderen haben musste, wird von diesem Buch begeistert sein.

 

Anna Lott/ Lucie Göpfert, „Luzies verrückte Welt“. Ab 7 Jahren. 178 Seiten. 9,95 Euro. Verlag: dtv junior.

zur Startseite

von
erstellt am 01.Sep.2015 | 01:33 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen