Lies doch mal wieder ein Buch

shz.de von
21. April 2014, 16:58 Uhr

Lesen ist super. Daran soll ein besonderer Tag erinnern: der Welttag des Buches. Der ist immer am 23. April, dieses Jahr also am Mittwoch. Eingeführt hat den Welttag des Buches die Kultur-Organisation Unesco. Das ist eine Untergruppe der Vereinten Nationen, bei denen fast alle Länder der Welt Mitglied sind. Die Unesco kümmert sich um Themen wie Bildung, Wissenschaft und Kultur.

Den Ehrentag für Bücher gibt es in Deutschland seit 1996 – also seit 18 Jahren. Den 23. April haben sich die Erfinder des Tages bewusst ausgesucht.

An diesem Tag ist nämlich der berühmte englische Dichter William Shakespeare gestorben – vor fast 400 Jahren im Jahr 1616. Rund um den Welttag des Buches gibt es Aktionen. Zum Beispiel bekommen viele Schülerinnen und Schüler Gutscheine für Bücher.

zur Startseite

Kommentare

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert