zur Navigation springen

Leute : Lieblingsfächer: Theater und Politik

vom
Aus der Redaktion des Flensburger Tageblatts

Nora Tschirner spricht im neuen Schlumpf-Film die Schlumpfine – und mit den KiNA-Reporterinnen Kaja und Mieke über alles Mögliche.

Normalerweise teilt Schauspielerin Nora Tschirner ihr Privatleben nicht so gern mit Tausenden von Zeitungslesern. Im Interview mit den KiNA-Reporterinnen  Kaja (12) und Mieke  (7) verriet sie trotzdem einiges über sich und über Schlumpfine. Dafür mussten sich aber auch die KiNA-Reporterinnen einige Fragen von ihr gefallen lassen. „Leute ausfragen“ war übrigens Nora Tschirners erster Job und zwar als Moderatorin für einen Musikfernsehsender.

Kaja: Wie würdest du Schlumpfines Charakter beschreiben?
Schlumpfine ist sehr aufgeschlossen und freundlich. Sie ist ein mutiges und unerschrockenes Mädchen. Sie setzt sich für ihre Freunde ein und wächst dabei über sich hinaus.

Mieke: Und hast du Ähnlichkeiten mit Schlumpfine?
Wir sind uns nicht ganz fremd. Wir sind ähnlich aufgeschlossen.

Kaja: Bist du lieber Schauspielerin oder Synchronsprecherin?
Das kann ich gar nicht sagen. Das ist von meiner Tagesform abhängig. Beim Synchronisieren kann ich einfach so ins Studio gehen, muss nicht geschminkt werden und brauche keine besondere Kleidung zu tragen. Ich mag es, mich nur auf meine Stimme zu konzentrieren. Aber Schauspielen mag ich auch sehr gern. Wie gut, dass ich beides machen kann.

Kaja: Wie lange hat es gedauert, den Schlumpf-Film zu synchronisieren?
Ich war dafür ungefähr fünf Tage im Studio. Allerdings kann man das nur vier bis fünf Stunden pro Tag machen. Es ist sehr viel Konzentration notwendig und irgendwann ist die Stimme einfach erschöpft.

Mieke: Was ist dein Lieblingsessen?
Ich mag sehr gern Hausmannskost, zum Beispiel Königsberger Klopse oder Rouladen mit Rotkraut (Rotkohl). Und was isst du gern?

Mieke: Kartoffelknödel
Mit Rotkraut?

Mieke: Nein!
Wie kann man denn kein Rotkraut mögen? Probier es doch bitte noch einmal.

Kaja: Hast du ein Haustier?
Leider nicht mehr. Ich hatte früher einmal ein Meerschwein. Leider habe ich dann eine Allergie gegen das Meerschwein entwickelt und musste es weggeben. Vielleicht lag es am Stallausmisten. Dann hatte ich noch einen Dackel. Und wie sieht es bei euch aus?

Mieke: Wir haben drei Kaninchen. Welches war dein Lieblingsfach in der Schule?
Theater. Habt ihr das auch als Fach?

Kaja: Nee
Wir hatten das als richtiges Fach mit Zensuren. Mein zweites Lieblingsfach war Politik.

Kaja: Was machst du am liebsten in deiner Freizeit?
Ich bin gern auf dem Land. Draußen an der Luft. Ich gehe gern spazieren. Handwerkliche Arbeiten finde ich cool. Zum Beispiel einen Tisch abschleifen oder so. Ich  höre auch gern Musik. Und was magst du?

Kaja: Ich reite gern und spiele Klavier.
Oh, das habe ich vergessen. Ich reite ja auch gern.

 

zur Startseite

von
erstellt am 08.Apr.2017 | 01:07 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen