Sport : Leichte Gegner bei der WM

Im Juni kämpft die deutsche U20-Nationalmannschaft um den WM-Pokal.
Im Juni kämpft die deutsche U20-Nationalmannschaft um den WM-Pokal.

Losglück für die deutschen Fußball-Junioren.

shz.de von
09. Februar 2015, 01:05 Uhr

Bald steht eine Fußball-Weltmeisterschaft an. Wie? Schon wieder? Es gab doch erst letzten Sommer eine. Diesmal treten aber die U20-Mannschaften im Kampf um den Fifa-Pokal gegeneinander an. Dort stehen Fußballer auf dem Platz, die um die 20 Jahre alt sind.

Das Turnier wird im Mai und Juni in Neuseeland ausgetragen. Aber schon jetzt weiß man, wer die Gruppen-Gegner von Deutschland sind. Es sind Usbekistan, Honduras und die Fidschi-Inseln. Gestern wurde ausgelost, welche Länder in der Vorrunde aufeinandertreffen.

Das deutsche Team hat eine eher leichte Gruppe erwischt. „Wir sind Favorit in der Gruppe – das ist klar, aber wir haben vor jedem Gegner Respekt, insbesondere auch vor den Fidschis“, sagte Trainer Frank Wormuth. Die Fidschi-Inseln sind am 1. Juni der erste Turnier-Gegner für Deutschland.

Wenn die deutschen U20-Kicker in ihrer Gruppe weiterkommen, könnten sie schon in der nächsten Runde auf Brasilien und im Viertelfinale auf Argentinien treffen. Beide Länder haben die U20-WM schon oft gewonnen und gelten als schwere Gegner. Dann können die deutschen Spieler zeigen, was sie wirklich draufhaben!

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen