Kochen : Leckeres Essen aus anderen Ländern

Mudar Alscheich (rechts) und Gerrit Kürschner bereiten ein traditionelles syrisches Gericht zu.
Foto:
1 von 1
Mudar Alscheich (rechts) und Gerrit Kürschner bereiten ein traditionelles syrisches Gericht zu.

shz.de von
29. September 2015, 01:14 Uhr

Wie schmeckt eigentlich syrisches Essen? In Deutschland sind Gerichte aus arabischen Ländern eher unbekannt. Höchstens Falafel oder Hummus kennen einige Leute aus Imbiss-Buden und Restaurants. Doch das könnte sich bald ändern. Denn zurzeit kommen viele Menschen aus dem Land Syrien nach Deutschland. Sie flüchten vor dem Krieg, der dort herrscht. Hier bei uns ist vieles für die Menschen neu. Auch die Deutschen wissen oft nicht so viel über die Flüchtlinge. In vielen deutschen Städten gibt es deshalb Treffen, bei denen sich Flüchtlinge und Einheimische näher kennenlernen. Eine Möglichkeit ist, gemeinsam zu kochen. So lernen die Teilnehmer, wie man Essen in anderen Ländern zubereitet. Sicher lernt man dabei viele leckere Rezepte kennen.

zur Startseite

Kommentare

Leserkommentare anzeigen