zur Navigation springen

Leute : Langer Flug mit dem Doppeldecker

vom
Aus der Redaktion des Flensburger Tageblatts

Von London nach Australien mit einem uralten Flugzeug – das braucht viel Zeit.

shz.de von
erstellt am 10.Jan.2016 | 18:56 Uhr

Für eine Pilotin endete am Sonnabend ein großes Abenteuer. Sie vollendete einen Traum: Mit einem alten Flugzeug flog Tracey Curtis-Taylor von London nach Sydney. Dazwischen liegen rund 21  000 Kilometer und unzählige Länder. Los ging es vor ungefähr drei Monaten in Großbritannien. In der Nähe von London startete sie mit ihrem Doppeldecker.

Ihr Abenteuer kann man sich so vorstellen: Tracey sitzt allein in ihrem Flieger, der etwa 70 Jahre alt ist. Das Cockpit ist offen, vor sich hat sie ein paar Anzeigen. Modern sind nur ein Navigationsgerät für Piloten und ein iPad mit Karte. So flog Tracey von Land zu Land. Sie musste ungefähr 50 Stopps einlegen, auch um aufzutanken. Bis sie dann am Ende superglücklich in Australien landete.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen