zur Navigation springen

Raumfahrt : Krümelfreie Brötchen für Astronauten

vom
Aus der Redaktion des Flensburger Tageblatts

shz.de von
erstellt am 28.Okt.2017 | 01:46 Uhr

Frisches Gemüse, knusprige Brötchen? Astronauten im Weltraum müssen darauf verzichten. Sie bekommen nur Fertignahrung. Das könnte sich aber ändern: Denn eine Firma in der Stadt Bremen entwickelt gerade ein Weltraum-Brötchen. Was sie von normalen Brötchen unterscheidet: Die Brötchen dürfen nicht krümeln. Das ist wichtig, denn im Weltraum gibt es keine Erdanziehungskraft. Krümel würden einfach herumschweben und könnten Geräte auf der Raumstation beschädigen.

Damit das nicht passiert, entwickeln Experten einen speziellen Brötchen-Teig und einen besonderen Ofen, der irgendwann auf der Internationalen Raumstation ISS stehen soll. Doch bis die Astronauten dort frische Brötchen essen können, wird es dauern. Denn den Entwicklern fehlt noch das Geld, um den Ofen in den Weltraum zu transportieren.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen