CD-Tipp : Klassische Musik zum Mitsingen

Für die neuen Klassik-Lieder haben Grünschnabel und seine Tochter Änna  in vergangenen Epochen gestöbert.
1 von 2
Für die neuen Klassik-Lieder haben Grünschnabel und seine Tochter Änna in vergangenen Epochen gestöbert.

shz.de von
01. November 2013, 00:36 Uhr

Bei einer Mozartoper oder einem Vivaldi-Konzert wird man normalerweise komisch angeguckt, wenn man mitsingt. Dabei macht Singen doch Spaß – und dafür ist Musik doch schließlich da!

Der Musiker Burghardt Wegner weiß das. Schließlich macht er unter dem Namen Grünschnabel schon seit Jahrzehnten Musik, die Kindern Spaß macht. Und nun hat er auch klassische Musik zum Mitsingen gemacht. Heute kommt die CD „Kinder-Klassik-Lieder-Spaß“ auf den Markt. Ganz besonders freut sich der Künstler aus Satrup im Norden Schleswig-Holsteins darüber, dass er erstmals beim großen Musikverlag Universal eine CD herausbringen darf. „Darauf habe ich mein ganzes Musiker-Leben hingearbeitet“, sagt er.

Dabei ist er einer der bekanntesten Kinderliedermacher Deutschlands. Schon oft war er in Singas Musikclub bei Kika zu sehen. Und morgen ist er dort mit seinem neuesten Hit vertreten: In der Sendung ab 10.20 Uhr könnt ihr hineinhören in den Klassik-Lieder-Spaß, wenn dort der „Kreidefelsen-Poet“ gezeigt wird.

Natürlich haben sich die Musiker zur alten Musik im neuen Gewand auch alte Gewänder besorgt und in alten Gemäuern ihr Video gedreht: im Schleswiger Schloss Gottorf. Es lohnt sich also, einmal hinein zu schauen und zu hören.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen