Buchtipp : Changer – wenn du plötzlich ein anderer Mensch bist

T Cooper/Allison Glock-Cooper, „Changers – Band 1: Drew“. Ab 14 Jahren. 352 Seiten. 16,99 Euro. Verlag: Kosmos.
T Cooper/Allison Glock-Cooper, „Changers – Band 1: Drew“. Ab 14 Jahren. 352 Seiten. 16,99 Euro. Verlag: Kosmos.

shz.de von
23. Juli 2015, 15:52 Uhr

Als Ethan am ersten Tag der Highschool aufwacht und in den Spiegel schaut, kann er nicht glauben was er sieht: Er hat sich in ein Mädchen verwandelt!

Sofort läuft er zu seinen Eltern, doch ihre Reaktion ist sehr merkwürdig. Anstatt sich zu wundern, freuen sie sich, und seine Mutter muss sogar vor Freude weinen. Sie erklären Ethan, dass er ab jetzt Drew heißt und zu einer besonderen Spezies gehört. Sie nennen sich die „Changers“ und kämpfen für eine bessere Welt. Auch Drews Vater ist ein Changer und hat es an seinen Sohn, der jetzt seine Tochter ist, vererbt.

Als Changer verwandelt man sich in den vier Jahren der Highschool in vier verschiedene Personen. Am Ende der Verwandlungen muss man sich für eine davon entscheiden. Dieser Mensch wird man dann den Rest seines Lebens sein.

Drew ist am Anfang sehr geschockt, gewöhnt sich aber nach und nach an die Umstände, die das Leben als Changer mit sich bringen. Als sie Chase, ebenfalls ein Changer, trifft, merkt sie sofort, dass sie tiefe Gefühle für ihn hat. Doch eine der vielen Regeln lautet, dass zwei Changer niemals eine Beziehung miteinander eingehen dürfen. Den beiden Jugendlichen ist das aber egal – und damit bringen sie sich selbst und andere in Gefahr.

Die Geschichte beginnt direkt mit dem Tag an dem Ethan sich in ein Mädchen verwandelt. Dadurch ist man direkt in dem Buch drin und hat keine langweilige Vorgeschichte.

Mir hat es sehr gut gefallen und ich freue mich schon auf den Band von Ethans zweiter Verwandlung, der im September erscheinen soll.
T Cooper/Allison Glock-Cooper, „Changers – Band 1: Drew“. Ab 14 Jahren. 352 Seiten. 16,99 Euro. Verlag: Kosmos.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen