Kicken auf Kunstrasen

dpa_148652000f8b4156
Foto:

shz.de von
10. September 2013, 00:37 Uhr

Auf den ersten Blick ist es einfach grünes Gras. Erst wenn man ein bisschen genauer hinsieht, erkennt man: Der Rasen ist nicht echt. Sondern Kunstrasen! Auf einem solchen Fußball-Platz wird die deutsche Nationalmannschaft heute spielen. Dann tritt sie nämlich gegen die Färöer an. Das ist eine Inselgruppe in Nordeuropa. Weil auf den Färöern das Wetter sehr kalt und rau ist, gibt es dort in Fußballstadien fast kein echtes Gras – deshalb spielt man dort auf Kunstrasen.

zur Startseite

Kommentare

Leserkommentare anzeigen