Kino : Judy Hopps: Hasenpolizistin in der Stadt der Tiere

Ob das gutgeht, wenn Fuchs und Hase gemeinsame Sache machen?
1 von 2
Ob das gutgeht, wenn Fuchs und Hase gemeinsame Sache machen?

shz.de von
27. Februar 2016, 01:56 Uhr

Schon als kleines Hasenmädchen wollte Judy Hopps Polizistin werden. Dann wäre sie zwar das erste Nagetier in diesem Beruf für die ganz großen Tiere. Aber sie glaubt fest daran, dass jeder alles erreichen kann, was er wirklich will. So beendet das gelenkige Langohr die Polizeischule auch als Jahrgangsbeste und wird zur Belohnung ins aufregende Zentrum der Mega-Großstadt Zoomania versetzt.

Das hatte sich Judy allerdings ganz anders vorgestellt, denn dort darf sie nur als Politesse arbeiten und Strafzettel schreiben. Erst als sie den zwielichtigen Fuchs Nick Wilde kennenlernt, nimmt das Polizeileben der Häsin an Fahrt auf…

Was es mit plötzlich wild gewordenen Tieren auf sich hat, warum kleinste Tierchen Mr. Big heißen und weshalb Fuchs und Hase doch Freunde werden können, kannst du ab Donnerstag im neuen Animationsfilm „Zoomania“ erleben. Das ist ein Kinoerlebnis für die ganze Familie, denn in Zoomania wird von den ganz Kleinen bis zu den Riesengroßen an alle gedacht.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert