Schüler bloggen aus den USA : Jetzt sind wir wirklich in Amerika!

Über den Wolken genießt Lotti die Aussicht auf ihrem Flug in die USA.
1 von 2
Über den Wolken genießt Lotti die Aussicht auf ihrem Flug in die USA.

shz.de von
08. Juli 2015, 01:23 Uhr

31 Schüler aus Flensburg sind auf einer musikalischen Reise durch den US-Bundesstaat Michigan. Was sie dort erleben, berichten die Bigband-Musiker und Chorsänger des Fördegymnasiums live aus den USA auf Kina. Heute schreibt Lotti (Foto) zum Anfang über die Anreise.

Müde und glücklich. Genau das bin ich im Moment und ich denke, dass es allen so geht. Der achtstündige Flug von Europa nach Amerika war zwar sehr anstrengend, aber die Aussicht war super schön.

Wir sitzen gerade im Bus vom Flughafen in Chicago nach Caledonia, was der erste Ort ist, den wir besuchen werden, und egal, wohin man sieht: Amerika. Wir sind wirklich und tatsächlich in Amerika, ich kann es kaum glauben, und alles, was man sieht, ist genau so, wie man es sich immer vorgestellt hat. An jeder Ecke gibt es Fastfood und überall hängen amerikanische Flaggen.

Meine Augen fallen beim Schreiben immer wieder zu, weil ich so müde bin, doch zum Schlafen bin ich zu aufgeregt. In ein paar Stunden lernen wir unsere Gastfamilien kennen und ich hoffe, dass wir uns alle super verstehen. Bis dahin muss ich noch schlafen und Energie tanken.

Wir sind in Amerika. Wir sind wirklich in Amerika!
> Hast du den Anfang verpasst? Alle Berichte findest du online auf www.shz.de/kina verlinkt.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen