zur Navigation springen

Tiere : Hündin Joy braucht einen Rollwagen

vom
Aus der Redaktion des Flensburger Tageblatts

Wenn Menschen nicht mehr laufen können, hilft ihnen oft ein Rollstuhl. Auch Hunden kann es passieren, dass ihre Beine versagen. Manche Besitzer entscheiden dann: Mein Hund soll eine Laufhilfe bekommen, einen Rollwagen.

So einen Wagen hat seit Kurzem auch Hündin Joy. In das Gestell mit Rädern wird Joys Hinterteil gehängt. Denn die elfjährige Joy ist krank. Ohne das Gestell würde sie hinten immer umknicken.

Der Rollwagen wurde Joy in einem Fachgeschäft angefertigt. Ein Experte findet: Solange ein Hund keine Schmerzen habe und sich nicht quäle, sei es in Ordnung, Schwachpunkte des Körpers auszugleichen. Eine Frau, die sich um Joys Gesundheit kümmert, sagt: Es gäbe Hunde, die ein Rollwagen stört. Doch Joy mache sich gut damit.

Auch wenn so ein Rollwagen nicht gerade billig ist: Joys Frauchen ist froh, dass die Hündin spazieren gehen kann. „Mit dem Rollwagen kriegt Joy wieder ein relativ gutes Tempo drauf“, sagt sie.

zur Startseite

von
erstellt am 18.Okt.2014 | 01:19 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert