Mitmachen : Hogwarts für zu Hause

Cheyenne hat einige Harry-Potter-Basteleien ausprobiert.
Cheyenne hat einige Harry-Potter-Basteleien ausprobiert.

Cheyennes Basteltipps

shz.de von
10. September 2018, 19:56 Uhr

Jeder kennt die Geschichte von Harry Potter. Er, der überlebt hat. Er, der berühmt ist. Er, der den Mann, dessen Name nicht genannt werden darf, besiegt.

Ron, Hermine und Harry gehen viele gefährliche Wege, doch um die zu überleben, brauchen sie die Hilfe von Zauberstäben, Tieren, Büchern und vielem mehr. Auch du kannst in deinen Alltag etwas mehr Magie einbringen.

Kina-Reporterin Cheyenne (14) hat es ausprobiert. Sie hat das inoffizielle Harry-Potter-Bastelbuch gelesen, und eigene Tipps entwickelt. Dann hat sie einen Zauberstab, ein Monsterbuch, das deine tiefsten Geheimnisse bewahrt, eine kleine Eule, die dich in der Nacht beschützt, und ein Geschirrtuch, das dich mit „9 3/4“ auf den Weg nach Hogwarts bringt, gebastelt.

Hier verrät sie, wie du das Monsterbuch, die Eule, den Zauberstab und ein 9 3/4-Geschirrtuch selber machen kannst.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen